Bubbles_3D_-_Bildschirmschoner_setzt_den_PC_unter_Wasser_box Download
Download automatisch starten

Bubbles 3D - Bildschirmschoner setzt den PC unter Wasser

Sink Ihren PC in einen See und beobachten ihren letzten Atemzug Bläschen füllen den Bildschirm. Bubbles 3D Screensaver vereint die Farbigkeit von Ihrem Desktop und die visuellen Effekte von Wasserblasen eine beruhigende Spannung Freigabe Bildschirmschoner erstellen.
Passen Sie die Optionen des Bildschirmschoners zur Kontrolle der Geschwindigkeit und Dichte der Blasen und Ihre Lieblings-Soundtrack (unterstützt MP3) zu spielen.

FAQs

  1. Wie kann ich Bubbles 3D Screensaver installieren?
  2. Klicken Sie auf den Download-Button, starten Sie dann das Bubbles 3D Screensaver Installationsprogramm und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  3. Wie stelle ich den Bubbles 3D Screensaver Bildschirmschoner als aktiven Bildschirmschoner ein?
  4. Für Windows XP:
    1. Rechtsklicken Sie auf den Desktop und wählen Sie "Eigenschaften".
    2. Wählen Sie den Reiter "Bildschirmschoner".
    3. Wählen Sie Bubbles 3D Screensaver aus der Liste. (Benutzen Sie die Ausklappliste im Bildschirmschoner-Kasten.)
    4. Klicken Sie OK zum Speichern und Schließen.
    Für Windows 7:
    1. Starten Sie die Systemsteuerung (normalerweise im START-Menü).
    2. Klicken Sie auf "Darstellung undAnpassung".
    3. Klicken Sie auf "Bildschirmschoner ändern" (unter "Anpassung").
    4. Wählen Sie Bubbles 3D Screensaver aus der Liste. (Benutzen Sie die Ausklappliste im Bildschirmschoner-Kasten.)
    5. Klicken Sie OK zum Speichern und Schließen.
  5. Wie lange läuft Bubbles 3D Screensaver?
  6. Bubbles 3D Screensaver läuft ununterbrochen, bis Sie entweder die Maus bewegen, eine Taste betätigen oder bis Ihre Energieeinstellungen alles abschalten.
  7. Frage nicht gefunden?
  8. Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Schlüsselfunktionen

  • Freeware ohne Wasserzeichen und Zeitbeschränkung.
  • Schnell, auch ohne Supercomputer.
  • Bindet eigene MP3-Songs ein
  • Schont Nerven & Monitore
  • Systemanforderungen

    Grundanforderungen zum Konvertieren:

  • Windows XP/Vista/Win7
  • 1GHz Intel/AMD Prozessor oder schneller
  • 256MB Speicher (512MB empfohlen)
  • 100MB Festplattenplatz oder mehr
  • Sonstige Anforderungen:
  • DVD-ROM Laufwerk
  • Super-VGA (800x600) Auflösung, 16-bit Grafikkarte oder besser
  • QuickTime Player 6.0 oder höher
  • Windows Media Player 9.0 oder höher